... Hereinspaziert in die veränderte Traube Braz ...

<< Zurück

Vom Eingangbereich bis hin zu den einzelnen Stuben – harmonisch, schick und heimelig.
So präsentiert sich das Restaurant jetzt in neuem Gewand. Wir freuen uns schon darauf, unseren Gästen in unseren renovierten Räumlichkeiten besondere Wohlfühl- und Genussmomente bereiten zu dürfen.

Unberührt geblieben sind die Jägerstube mit dem Gavar sowie das Bienenstüble. Die Garnila-Stube ist jetzt mit dem Erker verbunden und heißt jetzt ‚Lorünser-Stube‘. Nicht mehr wiederzuerkennen ist die Brazer-Stube (bzw. Stammtisch), die jetzt richtig gemütlich und einladend geworden ist. Die neue Tauber-Stube mit seiner privaten Atmosphäre rundet das Angebot ab.

Der ehemals kleine und große Saal sind vergrößert worden und präsentieren sich heute in drei verschiedene und flexible Stuben, die für 30 bis 130 Personen ausgerichtet sind und somit mehr Platz für Veranstaltungen jeglicher Art bieten. Gesamt verfügen wir jetzt in allen Räumlichkeiten über 200 Sitzplätze.

Sehen Sie sich um – wir sagen ‚hereinspaziert‘ und freuen uns auf Sie!

Außerdem - über den aktuellen Baufortschritt informieren wir auf unserem Baublog umbau.traubebraz.at

Ihr Traube Braz-Team